Reisefilm.org powered by Cookiemovies

Zoom

Autor Info's mit anzeigen März 7th, 2012

Jede Videokamera besitzt einen Zoom, mit dem man Objekte näher heranholen kann, vom Weitwinkel bis zum starken Tele geht das zum Teil bis 20facher und noch mehr Vergrößerung. Ich kann den Ausschnitt natürlich vorher einstellen und dann nur mit einer bestimmten Brennweite filmen. Das ist der Normalfall. Ich kann aber auch, während der Aufnahme zoomen, das sollte aber nur in speziellen Fällen geschehen. Ein Fall wäre, ich möchte mit einem Heranzoomen verdeutlichen, dass mich etwas besonderes interessiert, dann sollte die nächste Aufnahme aber eine Nahaufnahme dieses Objekts aus einer anderen Perspektive sein. Ein anderer Fall wäre, ich möchte eine Sequenz filmisch beenden, indem ich vom Obekt wegzoome. In beiden Fällen sollte ich vor der eigentlichen Aufnahme eine Probeaufnahme machen, um genau festzulegen, wo der Anfang und das Ende des Zooms ist, also der anfängliche Ausschnitt und das Ziel. Für einen Zoom sollte ich auch möglichst ein Stativ verwenden und wenn es auch noch geht, die Kamera fernauslösen, damit es am Anfang oder Ende des Zooms nicht zu unschönen Verwacklern führt. Ein Zoom sollte in einer Reisedokumentation sehr sparsam eingesetzt werden.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Glossar Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.