Reisefilm.org powered by Cookiemovies

Zwischenschnitt

Autor Info's mit anzeigen März 6th, 2012

Einen Zwischenschnitt benutzt man bei der Montage eines Films, um meistens Unzulänglichkeiten einer Aufnahme zu verdecken. Zwischenschnitte muss man allerdings beim Drehen schon berücksichtigen und aufnehmen, später kann man das kaum nachholen. Das kann als Beispiel bei einer längeren Aufnahme einer Musikgruppe sein, weil man kurze Zeit die Kamera zu viel verwackelt hat. Da dreht man auch Zuschaueraufnahmen oder Nahaufnahmen der Musikgruppe, die man später einfügen kann. Typische Zwischenschnitte macht man auch, um z.B. Achsensprünge zu verdecken. Zwischenschnitte macht man auch bei Interviews, um einen Sprung zu überdecken. Typischerweise nimmt man ein Interview durchgehend auf, kann aber nur einige wenige Teile später im Film verwenden. Das gibt in den meisten Fällen einen Sprung der interviewenden Person. Dies lässt sich sehr gut durch einen Zwischenschnitt für den Zuschauer unsichtbar machen, so dass jeder später meint, das Interview wäre genauso abgelaufen. Hat man versäumt, einen guten Zwischenschnitt aufzunehmen, müssen dann oft die weißen Blitze herhalten, die das aber nur sehr unzulänglich verschleiern können.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Glossar Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.