powered by Cookiemovies

Glossar

Analog / Digital Video

Früher wurden Videos mit der Kamera auf Band im analogen Format aufgezeichnet. Das war am Anfang VHS, später S-VHS oder auch Hi-8 oder Betacam oder Video 2000. Die Aufzeichnung erfolgte auf magnetisches Band. Später kam die digitale Aufzeichnung auf magnetisches Band, das war miniDV oder digital 8 oder DigiBeta und noch andere professionelle Formate. Dazwischen […]

Stativ

Ein Stativ dient dem Kameramann, dass seine Aufnahmen möglichst ruhig sind. Es gibt Dreibeinstative, Einbeinstative, Schwebestative und vielen andere verschiedene Formen. Das Dreibeinstativ ist meistens die Art, die man allgemein als Stativ bezeichnet. Alle drei Beine lassen sich meistens in der Höhe verstellen, so dass man Unebenheiten auch im Gelände bewältigen kann. Neben dem Gewicht […]

Storyboard

Beim Film ist Storyboard ein erster Entwurf neben bzw. vor dem Drehbuch. In unserem Fall ist es aber die Bezeichnung innerhalb eines Filmbearbeitungsprogramms. Einfache Programme unterstützen statt einer Timeline oft nur ein Storyboard, wo ich alle Aufnahmen hintereinander ablegen kann. Manche Programme bieten das auch als Zwischenschritt von der Ablage zur Timeline an. Ein Nachteil […]

Timeline

Als Timeline bezeichnet man den Teil des Filmbearbeitungsprogramm, wo ich meine Aufnahmen hintereinander platzieren kann, um daraus einen Film entstehen zu lassen. Auf einer Timeline kann ich das Verhältnis in der Länge der einzelnen Aufnahmen sehen und kann sehr einfach weitere Video/Audio Spuren hinzufügen, auf denen weitere Aufnahmen, auch parallel platziert werden können. Auf einer […]

Mediaplayer

Ein Mediaplayer ist ein Gerät, oft in Form eines DVD Players oder auch einer Festplatte, welches Video und Musikdatei bzw. Fotos auf einem Fernsehgerät abspielen kann. Ein Mediaplayer kann ohne Festplatte sein, dann wird eine externe Festplatte oder USB-Stick an den Mediaplayer angeschlossen, auf dem sich die abzuspielenden Medien befinden. In neuen DVD und BlueRay Playern ist […]

BluRay, Blu-Ray, BD

Alle diese Abkürzungen stehen für die Silberscheibe, die 25 bzw. 50 GB an Daten oder Video fassen kann. Genauso wie bei der DVD kann man per PC Daten oder Video auf eine BD brennen. Die Videos sind in dem Fall hochauflösend und entsprechen der Full-HD Qualität. Auch hier ist eine besondere Struktur an Verzeichnissen und […]

HD, HDV, HDTV, AVCHD

Alle diese Abkürzungen werden heute für hochauflösende Videobilder benutzt. Die Reihe könnte man auch noch mit weiteren Codec Abkürzungen weiterführen. Das HD in der Abkürzung steht immer für „High Definition“. Bei HDV kommt noch „Video“ dazu. Diese Abkürzung wurde für die bandbetriebenen Videokameras gewählt. Auf dem Videoband (das einem miniDV Band sehr ähnlich ist) werden digitale Signale […]

DVD

Die Abkürzung DVD stand mal früher für „Digital Video Disc“ bzw. „Digital Versatile Disc“, heute wird es einfach so verwendet und steht für die silberne Scheibe, die von DVD Abspielgeräten abgespielt werden kann und im Computer zusammen mit einem DVD Recorder verwendet werden kann. Vielfach wird unter einer DVD eine DVD-Video Scheibe verstanden, obwohl auf […]

Camcorder – Videokamera

Ein Camcorder bzw. eine Videokamera ist das Aufnahmegerät, mit welchen man einzelne Szenen des Videos aufnimmt. Inzwischen gibt es eine große Vielfalt an Kameras, das reicht von einfacher Handykamera, die durchaus ansehnliche Bilder liefern kann, bis zu professionellen und viele tausende Euro teuren Kameras. Aktuell unterscheidet man noch die Formate, in denen die Kameras aufnehmen. Das ist […]

Filmbearbeitungsprogramm

Ein Filmbearbeitungsprogramm oder auch Videobearbeitungsprogramm genannt, ist ein Computerprogramm mit dem man seine gedrehten Aufnahmen bzw. Szenen nachbearbeiten kann. Das geht vom Einspielen der Szenen, über Anordnung der Aufnahmen, Schnitt und Nachvertonung bis zur Ausgabe in verschiedene Formate oder auf DVD. Hier findet man eine Auflistung der gebräuchlichsten Programme.

Previous Posts Next posts